Der Herausgeber Markus Ehrat, Betriebsökonom HWV Zürich, ist unter anderem Geschäftsführer der Ehrat Immobilien & Verwaltung in Dietikon. Er fungiert als Investor und Visionär und hat schon viele Neu- und Altbauprojekte realisiert. Seiner Initiative ist es zu verdanken, dass in der Spinnerei Kunz in Windisch 31 unterschiedliche Lofts entstanden.
 
Verkaufsargument
Wunderschöner Fotoband über die 31 speziell gestalteten Lofts. Als Inspiration zu neuen, individuellen Wohnformen und als Dokument heutiger Wohnräume.
Kurztext
Zielgruppe
Das Loftbuch.
Textpublikation des Offizin (Orell Füssli) Verlages.
Loftbuch Cover.
Lebensraum Fabrik:
Alte Gemäuer generieren neue Wohnformen


Der wunderschöne Fotoband bebildert ein einmaliges Projekt in der Schweiz: In der ehemaligen Spinnerei Kunz in Windisch entstanden Lofts, die von den Eigentümern innen selbst ausgebaut werden konnten. Der Band dokumentiert anhand von Fotos und Plänen 31 individuell gestaltete Lofts, verschafft einen Eindruck über das Leben im Loft und ist ein interessantes Zeugnis für heutige Wohnformen.

Wohnen im Loft ist in. Immer häufiger werden Lofts auf dem Immobilienmarkt angeboten. Alte, leer stehende Fabrikgebäude werden umgebaut, nicht selten in großzügige Eigentumswohnungen. Auf dem Areal der einstmals größten Spinnerei Europas, der Kunz AG in Windisch, begann im Jahr 2000 die Umnutzung der ältesten und historisch interessantesten Gebäude in Wohnungen. Die Lage der Spinnerei direkt an der Reuss unweit des Zusammenflusses von Aare, Reuss und Limmat ist einmalig. Ebenso einmalig und auf die persönlichen Bedürfnisse abgestimmt sind alle Wohnungen in den fünf Gebäuden konzipiert.